Kontakt
Facebook
YouTube
"Geschichten aus dem Wienerwald", Münchner Volkstheater, Copyright: Arno Declair
Herzlich Willkommen!
bei der theaterbox

Wir sind die große Theaterfamilie aus Profis und Amateuren.

Trag Deine Bühne ein!

Hier könnt Ihr Eure Bühne oder eine Bühne Eurer Wahl eintragen.

Blick hinter die Kulissen

Der BR-Komödienstadel
auf dem Nockherberg

Freitag, 30. August 2019, 13.30 Uhr
Samstag, 31. August 2019, 11.15 Uhr

Harry Meier von der theaterbox führt durch die Kulissen des Komödienstadels, moderiert Fragerunden und gewährt interessierten Fans viele exklusive Backstage-Einblicke. Auch Gespräche mit den Machern und Senderverantwortlichen stehen auf dem Programm.

Die Ganztagesveranstaltung ist kostenlos. Es fällt lediglich eine Verpflegungspauschale von 20 Euro für eine Brotzeit und Kaffee an. Weiter müssen die Tickets für die Vorstellung vorab separat erworben werden.

Karten nur solange der Vorrat reicht.


Jetzt Ticket sichern für den 30. August 2019


Ort

Auf dem Nockherberg, Hochstraße 77, 81541 München


Termin

Freitag, 30. August 2019, 13.30 bis 17.00 Uhr, anschl. Vorstellung (Einlass 18.00 Uhr)
Samstag, 31. August 2019, 11.15 bis 16.30 Uhr, anschl. Vorstellung (Einlass 18.00 Uhr)



Programm

Tickets für die Vorstellung / Fernsehaufzeichnung müssen separat erworben werden.
Produktionsbedingte Änderungen am Programm vorbehalten.

Freitag, 30. August 2019

13.30 Uhr Begrüßung zur TV-Produktion
durch die theaterbox, Netzwerk für gutes Theater
13.45 – 14.30 Uhr Hinter den Kulissen einer Fernsehproduktion
So entsteht Deutschlands ältestes und beliebtestes Fernsehtheater.
14.30 – 15.00 Uhr Probenbesuch
Bei den „Heißen Proben“ des Komödienstadels unter Regisseur Thomas Stammberger (mit Multi-Kamera-Arbeit)
15.00 – 15.30 Uhr Kaffeepause
15.30 – 16.30 Uhr Die Macher des Komödienstadels plaudern aus dem Nähkästchen
u.a. mit den Redakteuren Corbinian Lippl / Felix Kempter und den verantwortlichen Produzenten
16.30 – 17.00 Uhr Kaffeepause
15.30 – 16.30 Uhr Auf den Brettern, die die Welt bedeuten
Bühnenbegehung, Zeit für Fotos auf der Bühne

Samstag, 31. August 2019

11.15 Uhr Begrüßung zur TV-Produktion
durch Harry Meier von der theaterbox, Netzwerk für gutes Theater
11.30 – 12.30 Uhr Backstage-Führung
durch die Katakomben des legendären Komödienstadels
12.30 – 13.15 Uhr Mittagsjause
Kleine Brotzeit in der Kantine der BR-Produktion
13.15 – 13.45 Uhr Probenbesuch
bei den „Heißen Proben“ des Komödienstadels
unter Regisseur Thomas Stammberger (mit Multi-Kamera-Arbeit)
13.45 – 14.45 Uhr Die Macher des Komödienstadels plaudern aus dem Nähkästchen
u.a. mit den Redakteuren Corbinian Lippl / Felix Kempter und den verantwortlichen Produzenten
14.45 – 15.30 Uhr Kaffeepause
15.30 – 16.30 Uhr Dahoam in Lansing
Spannende Einblicke bei einer Informations- und Fragerunde
mit Akteuren und Verantwortlichen der BR-Erfolgsserie.
16.30 – 18.00 Uhr Zeit zur freien Verfügung
18.00 Uhr Einlass in den Zuschauerraum
zur Aufführung des Komödienstadels „Ein Bayer in der Unterwelt“
19.00 Uhr Warm up
mit anschließender TV-Aufzeichnung

 



Ein Bayer in der Unterwelt

Ein teuflisches Vergnügen in drei Akten
von Thomas Stammberger

Stückinhalt

Zum 60jährigen Jubiläum feiert der Komödienstadel des BR Fernsehens eine einzigartige Premiere auf dem Nockherberg. Denn ausgewählte Darsteller der bayerischen Erfolgsserie "Dahoam is Dahoam" glänzen nicht nur in Lansing, sondern erstmals auch auf der Komödienstadel-Bühne.

Schauplatz des Abenteuers voller Verführungen und Stolpersteine ist ein besonderer Ort: die Hölle. Hierhin fühlt sich unser Held Ludwig "Wiggerl" Gramschatzer (Bernhard Ulrich) selbstredend zu Unrecht versetzt. Fortan versucht er mit pfiffiger List und irrwitzigen Aktionen die Unterwelt und seine Bewohner aufzumischen, um doch noch in den Himmel zu gelangen.

Freuen Sie sich auf ein teuflisches Vergnügen aus der Feder und unter der Regie von Thomas Stammberger.

Personen und Darsteller

Rolle Darsteller
Ludwig "Wiggerl" Gramschatzer, frisch verstorben Bernhard Ulrich
Gitti Gramschatzer, seine junge Frau Sophie Reiml
Lord Luzifer, Juniorchef im Untergrund Tommy Schwimmer
Fürst Friedrich, Teufel im Ruhestand Hermann Giefer
Alfons Grünbier, ein armer Sünder Werner Rom
Hein Wacholder, des Teufels General Holger Wilhelm
"Burgl" Gramschatzer, Ludwigs Großmutter Ursula Erber
Erzengel Raffael, Sendebote des Himmels Ferdinand Schmidt-Modrow

 



Jetzt Ticket sichern für den 30. August 2019